name name
Lorenz Hochhuth
drucken

in HAMBURG 1996
Augen | BRAUN       Haare | DUNKELBLOND       Größe | 1,85 M

SPECIALS

Wohnort Berlin | Englisch fließend | Französisch Grundkenntnisse | Führerschein B | Tanz | Gesang (Bariton) | Klarinette professionell | Akrobatik

seit 2017 Universität der Künste (Abschluss voraussichtlich 2021)

KINO (Auswahl)

2014 Dreamer | Kurzfilm | Regie: Frederik Brand
2013 Spiegelnackt - Lost and Found | Kurzfilm | Regie: Sorina Gajewski

 

TV (Auswahl)

2014 In your dreams - Sommer ohne Eltern | TV- Serie, Internationale Koproduktion für NDR / KiKa | Regie: Ralph Strasser

 

THEATER (Auswahl)

2018 Zelle | Rolle: Ivanka | UdK Berlin | Regie: Luisa Céline Gaffron
Gestochen scharfe Polaroids | Rolle: Victor | UdK Berlin | Regie: Sebastian Eggers
Personenkreiß 3.1 | Rolle: Heiner | UdK Berlin | Regie: Alexander Schröder
Endstation Sehnsucht | Rolle: Ein junger Kassierer | Berliner Ensemble | Regie: Michael Thalheimer
Jae Fleischhacker | Rolle: Jae | UdK Berlin | Regie: Enrico Stolzenburg
2017 Heimaten | Rolle: Zeus | Junges Schauspielhaus Hamburg | Regie: Moritz Beichl
Auf die Bombe | Rolle: Friedrich | Berliner Ringtheater | Regie: Franziskus Claus
2016 Die Jungfrau von Orleans | Rolle: Raoul | Schauspielhaus Hamburg | Regie: Michael Müller
Die Zauberflöte | Rolle: Junger Papageno | Staatsoper Hamburg | Regie: Jette Steckel
Endstation Sehnsucht | Rolle: Ein junger Kassierer | Thalia Theater Hamburg | Regie: Lars-Ole Walburg
2015 Die Blechtrommel - raksO | Rolle: Tulla | Thalia Theater Hamburg | Regie: Jan Phillip Meyer
In a lonely place | Rolle: Daniel | Schauspielhaus Hamburg, Malersaal | Regie: Michael Müller
Romeo und Julia | Rolle: Romeo Chor | Thalia Theater Hamburg | Regie: Jette Steckel
2014 Ein Sommernachtstraum | Rolle: Lysander | Schauspielhaus Hamburg | Regie: Jacob Engel
Fraktus | Rolle: Roadi | Thalia Theater Hamburg | Regie: Studio Braun
2013 Die Odyssee | Rolle: Telemachos | Theater Zeppelin, Hamburg | Regie: Dima Ostroglad
2012 Kasimir und Karoline | Rolle: Schürzinger | Theater Zeppelin, Hamburg | Regie: Dima Ostroglad